Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Umfrage

Leider gibt es momentan keine aktiven Umfragen.
Hier alle Umfragen auf einen Blick.


Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

21. Juni 2009
Fink bei Trimatec

Entwicklung der Gewerbegebiete steht im Vordergrund

Zu Besuch bei Trimatec: Lothar Fink im Gespräch mit Firmeninhaber Alfons Hillebrand.
Nordwalde. Auf Visite beim Nordwalter Unternehmen Trimatec war Bürgermeisterkandidat Lothar Fink. Das Gebäude des Unternehmens ist dabei sicher eines der ansprechensten in den Nordwalder Gewerbegebieten: Trimatec präsentiert sich seinen Kunden als Schiff umgeben von Wasser. „Selbst in einem Gewerbegebiet kann man nicht nur funktionell, sondern auch ansprechend bauen“, lobte Lothar Fink beim Besuch des Nordwalder Unternehmens.
Gründer Alfons Hillebrand, führte Fink durch das seit 1995 bestehende Unternehmen für mechanische Produktionstechnik.
Beeindruckt zeigte sich Fink vor allem von der außergewöhnlich guten Arbeitsatmosphäre in dem Betrieb. Dabei unterstrich Fink, der derzeit in Mülheim auch im Vorstand des Unternehmerverbandes ist, die Wichtigkeit einer aktiven Wirtschaftsförderungspolitik. „Ich möchte dabei branchenspezifische Schwerpunkte schaffen und mich vor allem um den Ausbau der Infrastruktur kümmern“, sagte Fink. Besonderes Augenmerk legt der Bürgermeisterkandidat dabei auf Unternehmen, die neue Arbeitsplätze schaffen und sich auch ihrer sozialen Verantwortung stellen.
Fink, der die Entwicklung der Gewerbeflächen und die Anwerbung neuer Betriebe zur Chefsache machen will, betonte dabei die Wichtigkeit einer aktiven Wirtschaftsförderungspolitik. „Wir können nicht warten, bis einer anklopft. Die Gemeinde muss von sich aus deutlich stärker für neue Investoren werben.“


Zum Seitenanfang